Our family

  • Zum Gedenken an Manfred Swarovski EJ Präsident Paolo Magagnotti Bertelsmann Stiftung Vertretung in Berlin 18.Oktober 2018 ======================================================================== Heute wollen wir eines ganz besonderen Freundes unserer Journalistenvereinigung gedenken. Unsere Vereinigung wurde im Jahre 1962 im italienischen Blumenstadt Sanremo gegründet. In den ersten Jahren des neuen Jahrhunderts erlebten wir gewisse Schwierigkeiten, und der gewünschte Aufschwung unserer Vereinigung benötigte Finanzmittel, die wir nicht hatten. Besondere Hilfe brauchten wir für Kollegen von Ländern, in denen das Gehalt besonders niedrig war.So wendete ich mich an einen langjährigen Freund, einen mutigen und weitblickenden Unternehmer, der gleichzeitig ein überzeugter Verfechter der europäischen Einheit war und die Grenzen als „Narben der Geschichte“ betrachtete, die durch den guten Willen der Menschen überwunden werden sollten. Man hat nicht viele Worte gebraucht, um seine prompte und spontane Hilfe zu erhalten. Eine dauerhafte Unterstützung, die das Leben und die Tätigkeit unserer Vereinigung während der letzten Jahre entscheidend unterstützt hat. Manfred Swarovski, der am Heiligen Abend 1940 in Wattens als Mitglied der vierten Generation der international bekannten österreichischen Kristalldynastie Swarovski geboren wurde, ist leider am Abend des 13. Mai 2018 im 78. Lebensjahr friedlich zu Hause entschlafen. Anlässlich meiner kurzen Trauerrede in Wattens am 19. Mai habe ich die Bewunderung und Dankbarkeit unserer Vereinigung zum Ausdruck gebracht. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, an unseren Freund Manfred Swarovski zu denken und ihn auch bei dieser Gelegenheit in Erinnerung zu bringen Nach dem Studium in der Schweiz, trat er in das Familienunternehmen, und 1969 entschloss er sich zur Gründung einer eigenen Glasperlenfabrik. Was 1969 mit einer kleinen Glasperlenfabrik begann, ist fast fünfzig Jahre später der organisch und akquisitorisch stark gewachsene internationale Verkehrstechnologiekonzern SWARCO mit knapp 3.700 Beschäftigten und Geschäftsaktivitäten in über 70 Ländern geworden. Die SWARCO Gruppe ist weltgrößter Hersteller energieeffizienter LED-Ampeln und die weltweite Nummer 2 bei Glasperlen und Straßenmarkierungssystemen. Auch gehört SWARCO zu den Pionieren im Ausbau der emissionsfreien Elektromobilität. Durch sein Engagement für erhöhte Verkehrssicherheit und umweltfreundliche Mobilität wurde Manfred Swarovski zu einer international anerkannten Stimme. Mit zahlreichen Auszeichnungen wurden seine Verdienste als erfolgreicher Unternehmer und wichtiger Arbeitgeber in vielen Ländern gewürdigt. Mit dem Ableben von Manfred Swarovski hat unsere Vereinigung einen echten und großzügigen Freund verloren und ein besonderes Ehrenmitglied, dem wir eine immerwährende Dankbarkeit erweisen wollen. Persönlich habe ich einen der besten Freunde meines Lebens verloren. Wir haben uns vor mehr als 35 Jahren in Kalifornien, zusammen mit seiner Frau Elisabeth, kennengelernt. Seit damals habe ich die Ehre und das Privileg gehabt, seine besondere Freundschaft zu genießen. Die echte Freundschaft – und er wusste, wie man echte Freundschaft praktiziert - war für ihn Seelengröße und bereichernde Lebenswerte. Manfred Swarovski war ein mutiger, erfolgreicher, weitblickender Unternehmer. Dennoch möchte ich hier an Manfred Swarovski als Menschen erinnern; einen von jenen Menschen, die in der heutigen Welt der Wirtschaft nicht einfach zu finden sind. Seine unternehmerischen Intuitionen und sein wirtschaftliches Wirken haben immer auf die Folgen für die Menschen geachtet, und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben das zu schätzen gewusst. Das friedliche Zusammenleben unter den europäischen Völkern war für ihn ein ganz wichtiges Anliegen, eine unersetzliche Voraussetzung auch für erfolgreiches Wirtschaften, aber vornehmlich für das Gemeinwohl der Menschen. Wenn wir uns trafen, wollte er immer auch über die Europäische Union sprechen, und er war besorgt, wenn Rückentwicklungen des europäischen Projekts ein stabiles Europa aufs Spiel setzen könnten. Es ist auch in diesem Sinne, in diesem Geiste, dass er die Tätigkeit unserer Vereinigung unterstützte, ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten, und dies haben unsere Mitglieder sehr geschätzt.

  • Manfred Swarovski, very special EJ Friend and EJ strategic sponsor through his SWARCO Group. He died on May 13, 2018 at the age of 78.

  • EJ President Paolo Magagnotti commemorates Manfred Swarovski at the 56th EJ Congress (October 17-20,2018) at the Bertelsmann Foundation’s representation in Berlin.

  • Mr. Manfred Swarovski, Swarowski Crystal and founder and President of SWARCO, receives the EJ Honorary Member Certificate from our Association's President Paolo Magagnotti

  • EJ President Paolo Magagnotti presents the Memorial Certificate Manfred Swarovski to Richard Neumann, M.A., Head of Corporate Communication & Marketing SWARCO Group at the EJ Congress 2018 in Berlin.

  • Richard Neumann, M.A, Head of Corporate Communication & Marketing SWARCO Group commemorates the Gropup's Founder Manfred Swarovski at the EJ Congress 2018 in Berlin.

  • Richard Neumann, M.A., Head of Corporate Communication & Marketing SWARCO Group hands the Memorial Certificate Manfred Swarovski to the Swarovski’s widow Elisabeth Swarovski in Wattens (A).

  • Georg-Sven Adenauer, grandson of the Europe’s Founting Father Konrad Adeneuer and Maria Romana De Gasperi, daughter of the Europe’s Founding Father Alcide De Gasperi are Honorary Members of our Association. The diploma was presented to them on the occasion of the 49th EJ Congress in Timisoara, May 7-9, 2011.

  • EJ President Paolo Magagnotti presents the certificate EJ Honorary Member to Mr. Alexander Swarovski, Swarovski Crystal; Vice-president of SWARCO on the occasion of the EJ 50th Jubilee Congress that took place in Razlog, Bulgaria, on September 20.23, 2012.

  • EJ President Paolo Magagnotti presents to Mr. Yordan Kanazirev, director of BALKANSTROY the certificate of EJ Honorary Member on the occasion of the EJ 50th Jubilee Congress that took place in his "Pirin Golf & Country Club" in Razlog, Bulgaria, on September 20-23, 2012

  • EJ President Paolo Magagnotti presents the certificate of EJ Honorary Member to the Rector the West University of Timisoara Prof. dr. Ioan Talpoº on the occasion of the 49th EJ Congress in Timisoara, May 7-9, 2011.

  • Mr. Walter Grupp, founder of Intergest Belgium, receives the EJ Honorary Member Certificate from our Association's President Paolo Magagnotti

  • Mr. Constantin Ostaficiuc, President of the Timis County, Romania, receives the EJ Honorary Member Certificate from our Association's President Paolo Magagnotti in Timisoara on the occasion of the 49th EJ Congress, May 7-9, 2011.

  • Mr. Petru Dorobantu, promoter of the constitution of the first EJ group in Romania and frm. Romania diplomat to the Holy See became EJ Honorary Membesr on the occasion of the EJ Congress in Timisoara on May 2011.

  • Our EJ Vice-president Rotger H. Kindermann makes news in a German newpaper

  • The Board Magazine of the Carpatair airline having his hub in Timisoara, Romania, reported in its Autumn 2010 issue a special interview with the EJ President Paolo Magagnotti.